Ausgebeutete Schwarzarbeiter
Groß-Razzia auf deutschen Baustellen

17.04.2018, 10:18 Uhr - In Niedersachsen soll ein Bauunternehmer über Jahre einen regelrechten Menschenhandel mit Schwarzarbeitern aus Osteuropa betrieben haben. Für den Deutsch-Kasachen ein lukratives Geschäft, für die billigen Tagelöhner ein menschenunwürdiges Dasein. (15.04.2018)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video