Spiegelglatter Nürburgring: Rennfahren bei 16 Grad Minus
SPIEGEL ONLINE

13.02.2012 - Rennfahrer haben schon mit Regen ihre Probleme. Bei Eis und Schnee bleiben die Boliden gleich ganz in der Garage. Nicht aber bei Andy Gülden. Der schliddert mit einem Formelrennwagen über den spiegelglatten Nürburgring.