SPIEGEL TV Magazin Videos

Polnische ÜberläuferAuf Usedom terrorisieren Wildschweine die Touristen

Video "Polnische Überläufer: Auf Usedom terrorisieren Wildschweine die Touristen" Video SPIEGEL TV

In Schleswig-Holstein versetzen Wildschweine die Mitarbeiter einer Sparkasse in Angst und Schrecken. Im Hamburger Norden zieht eine Rotte marodierend durch mehrere Vorgärten und auf Usedom versauen Schwarzkittel mit Migrationshintergrund den Urlaubern sogar ihren Strandtag. (12.11.2017) mehr...

Einer gegen Alle
Umwelthilfechef Resch und sein Kampf gegen die Autolobby

Die Elektromobilität verschlafen, stattdessen lieber am Diesel herummanipuliert. Es gibt Leute, die attestieren der deutschen Autoindustrie einen schweren Lackschaden. Und es gibt Leute, die einen Schritt weiter gehen und gegen die Autobosse in den Krieg ziehen. Gemeint ist nicht die Politik, sondern die deutsche Umwelthilfe. An deren Spitze steht Jürgen Resch. Für seine Gegner ist der Mann eine ziemliche Nervensäge, für umweltbewusste Bürger dagegen eine echte Wohltat. (12.11.2017) mehr...

"Es gibt Kinder, die weinen den ganzen Tag"
Reportage über das Waisenhaus in Mossul

In den vergangenen drei Jahren starben allein im Irak mehr als eintausend Kinder. Fast fünftausend wurden von ihren Familien getrennt oder mussten unbegleitet fliehen. Insgesamt sind im Irak laut einem Bericht des Kinderhilfswerks Unicef mittlerweile fast fünf Millionen Mädchen und Jungen auf humanitäre Hilfe angewiesen. Wie diese Hilfe aussehen kann, hat SPIEGEL TV in einem privat betriebenen Waisenhaus in Mossul erfahren. (12.11.2017) mehr...

Zeitgeschichte
Wer waren die Nazi-Hools in der Doku "Die sind eben so"?

Was haben ein Oberstaatsanwalt und ein Mitglied der sozialistischen deutschen Arbeiterjugend gemeinsam? Richtig, beide haben vor 30 Jahren als unterbelichtete Fußball-Hooligans mit Nazi-Sprüchen geprahlt. Versteht man nicht? Kann man auch nicht, ist aber trotzdem so gewesen. (12.11.2017) mehr...

Vor 20 Jahren
Probleme bei der Mercedes-A-Klasse

Das Jahr 1997 stand für Mercedes unter keinem guten Stern. Bei der A-Klasse passierte die Sache mit dem Elch. Obwohl er in Wirklichkeit gar nicht da war, kurvten schwedische Autotester um ihm herum und gerieten dabei aus der Bahn. Mehrere äußerst unvorteilhafte Bilder des neuen Baby-Benz machten die Runde. Mal fuhr das Wunderkind auf zwei Rädern, mal stand es Kopf. mehr...

Mit dem Heli, mit dem Boot, mit der Ramme
Exklusive Doku über die Bundespolizei

Über 40.000 Bedienstete sind für den deutschen Rechtsstaat im Einsatz. Monatelang konnten SPIEGEL-TV-Reporter Bundespolizisten bei Einsätzen begleiten, bei denen noch nie zuvor Journalisten zugelassen waren. Die einstündige Reportage dokumentiert den Alltag einer Mammutbehörde. (05.11.2017) mehr...

Vor 20 Jahren
Ostseetaucher

Die baltische See zwischen Russland, Skandinavien und Deutschland präsentiert sich in der Regel als graubraune Brühe und wird hierzulande hartnäckig Ostsee genannt. Dort sind jedoch auch echte Schätze verborgen. Jahrhunderte alte Hansekoggen, voll beladene Schaluppen und hochgerüstete Kanonenboote - auf dem Meeresgrund lagen Ende 1997 vermutlich über 2000 Schiffe, von denen bis dahin nur ein kleiner Teil geortet wurde. Eines davon war der Torpedokreuzer "Wacht". mehr...

Radarkontrollen auf dem Prüfstand
Die Blitzer-Jäger

Erst kommt der Blitz und dann der Strafzettel. Beides ein Schock. Doch es nützt nichts, denn der Verkehrssünder ist hierzulande grundsätzlich der Dumme und die Radarkontrolle grundsätzlich im Recht. Doch was ist, wenn es nicht so ist? Wenn der Blitzer in Wahrheit ein Blindfisch ist? Richtig, dann muss man für seine angeblichen Sünden auch nicht bezahlen. (29.10.2017) mehr...

Italiens Sklavenmarkt
Die Slums der afrikanischen Erntehelfer

Nach ihrer Flucht aus Afrika sind viele Menschen in Italien gestrandet und arbeiten dort für einen Hungerlohn als Erntehelfer. Als sich SPIEGEL-TV-Reporter David Walden aufmachte, um sie zu suchen, ahnte er nicht, dass es eine Reise zurück in die Zeiten der Sklaverei werden würde. Mit ausbeuterischen Farmern und Arbeiter-Ghettos, die an Menschen-Unwürdigkeit und Armut kaum zu unterbieten sind. (29.10.2017) mehr...

Das Geisterdorf der Bundeswehr in Schnöggersburg
Fake-City

Wer sich darüber beklagt, dass es im Osten nach wie vor keine blühenden Landschaften gibt, der war noch nicht in Schnöggersburg. Da gibt es nämlich alles: Neue Wohngebiete, frisch geteerte Straßen und eine adrette Altstadt. Nur Menschen gibt es dort nicht. Jedenfalls keine in Zivil, denn Schnöggersburg gehört der Bundeswehr. (29.10.2017) mehr...