Deckname "Herr und Frau Anschlag"
Prozess gegen russisches Agentenpaar

15.01.2013 - Er Ingenieur, sie Hausfrau, eine Tochter. Herr und Frau Anschlag führten ein dem Anschein nach bürgerliches Leben im hessischen Marburg. Doch hinter der Fassade sollen das Paar mehr als 20 Jahre lang für den russischen Auslandsgeheimdienst spioniert haben. Am Stuttgarter Oberlandesgericht hat nun der Prozess gegen die mutmaßlichen Agenten begonnen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • 71 Menschen an Bord: Passagiermaschine nahe Moskau abgestürzt
  • BGH-Entscheidung zu Berliner Rasern: Tödlich, aber nicht mörderisch
  • Mutmaßlicher Paris-Attentäter: Prozessbeginn gegen Salah Abdeslam
  • Missbrauchsprozess gegen US-Teamarzt: Vater von Opfern greift Larry Nassar im Gericht an
  • Putin, BVB, Buschbrände: KurzNews im Video
  • Anschläge gegen Asylbewerber: Lange Haftstrafen für rechte Terrorgruppe Freital
  • Krügers Engagement gegen rechts: "Es darf nie wieder so passieren"
  • Akademikerball in Wien: Tausende demonstrieren gegen Rechts
  • Prozess gegen Peter Madsen: Der Fall Kim Wall kompakt erklärt
  • Attacke im Gerichtssaal: Vater von Missbrauchsopfern entschuldigt sich
  • Zum 92. der Queen: Artillerie in London
  • Schüler in den USA: Tausende demonstrieren gegen Waffengewalt