"Spring Break" USA: Komasaufen und Speed-Sex
SPIEGEL TVV1.1

27.02.2009 - Jedes Jahr in zwei März-Wochen, dem sogenannten Spring Break, verordnen sich viele 14 bis 20-Jährige in den USA den Ausnahmezustand. Alkohol bis zum Erbrechen, schneller Sex mit dem Nächstbesten, Drogenkonsum bis in die Haarspitzen. Die größten Sündenhochburgen liegen an der Küste Floridas.

Zum Artikel