Genialer Wissenschaftler
Stephen Hawking ist tot

14.03.2018 - Der britische Astrophysiker Stephen Hawking gehört zu den größten Wissenschaftlern aller Zeiten. Sein Buch "Eine kurze Geschichte der Zeit" machte ihn auch bei Laien populär. Nun ist Hawking im Alter von 76 Jahren gestorben.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Abschied vom Astrophysiker: Cambridge trauert um Stephen Hawking
  • Wunderkind Laurent Simons: Mit acht Jahren an die Uni
  • Amokschütze von Las Vegas: Polizeivideo zeigt Stürmung des Hotelzimmers
  • Massaker von Las Vegas: Video zeigt Stephen Paddock vor seiner Tat
  • US-Waffenbesitzer zersägt sein Gewehr: "Eine weniger"
  • Videoanalyse zu Trump vs. Bannon: "Eine süffige Reality-Show"
  • Las Vegas: Schütze feuerte Minuten vor Massaker auf Wachmann
  • Auftritt mit gezogener Waffe: Ultrarechter Republikaner gewinnt Vorwahl in Alabama
  • Rausschmiss von Stephen Bannon: "Ich glaube nicht, dass jetzt Ruhe einkehrt"
  • Trumps Pressekonferenz im Original: "Hört mal zu, Fake News!"
  • Vor laufender Kamera: Riesiger Gletscher-Abbruch in Grönland
  • Malediven: Erste Hilfe für Korallen