Genialer Wissenschaftler
Stephen Hawking ist tot

14.03.2018, 08:39 Uhr - Der britische Astrophysiker Stephen Hawking gehört zu den größten Wissenschaftlern aller Zeiten. Sein Buch "Eine kurze Geschichte der Zeit" machte ihn auch bei Laien populär. Nun ist Hawking im Alter von 76 Jahren gestorben.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Abschied vom Astrophysiker: Cambridge trauert um Stephen Hawking
  • Wunderkind Laurent Simons: Mit acht Jahren an die Uni
  • Flughafen Bali: Orang-Utan-Junges vor russischem Touristen gerettet
  • Naturschauspiel: Der letzte Supermond des Jahres
  • +++ Livestream +++: Regierungserklärung von Kanzlerin Merkel
  • Kaum erforschtes Phänomen: Mammatus-Wolken am aktiven Vulkan
  • Planespotter-Videos: Spektakuläre Manöver am Flughafen Düsseldorf
  • Verendeter Wal: 40 Kilo Plastik im Bauch
  • AKW-Abriss: Mit Flex, Kärcher und Wischlappen
  • Videoanalyse zu 737 Max: "Dass Boeing sich selbst kontrolliert, hat ein Geschmäckle"
  • Abstürze der Boeing 737 Max: US-Regierung überprüft Flugaufsichtsbehörde
  • Studie der FAU Erlangen-Nürnberg: Öl mit Magneten aus dem Wasser holen