Genialer Wissenschaftler
Stephen Hawking ist tot

14.03.2018 - Der britische Astrophysiker Stephen Hawking gehört zu den größten Wissenschaftlern aller Zeiten. Sein Buch "Eine kurze Geschichte der Zeit" machte ihn auch bei Laien populär. Nun ist Hawking im Alter von 76 Jahren gestorben.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Amokschütze von Las Vegas: Polizeivideo zeigt Stürmung des Hotelzimmers
  • Massaker von Las Vegas: Video zeigt Stephen Paddock vor seiner Tat
  • Video zur WM-Sicherheit: In der roten Zone
  • Gesichter Russlands: Julia Gritschenko im Training
  • Filmstarts: Sich stetig steigernder Horror
  • Quantenphysik? Kugeln sortieren sich nach Farbe
  • Gute Laune bei den Brasilianern: Mehltaufe für Coutinho
  • Doku "Aus einem Jahr der Nichtereignisse": Der alte Mann und das Land
  • Ehrgeizige Vision: Norwegen will Inlandsflugverkehr elektrifizieren
  • Pläne der Nasa: Roboter-Bienen auf dem Mars
  • Licht-Phänomen: Der doppelte, kreisrunde Regenbogen
  • Seidlers Selbstversuch: "...auch noch ein Eigentor!"