Stilles Gedenken
Obama ehrt die Opfer des 11. September 2001

05.05.2011 - Vier Tage nach der Tötung Bin Ladens hat US-Präsident Obama Ground Zero besucht, zum ersten Mal überhaupt. Er gedachte der Terroropfer, tröste Angehörige, dankte Polizisten und Feuerwehrleuten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Washington: Obama-Portraits für Nationalgalerie vorgestellt
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Abgesackte A 20: Ein Loch in der Autobahn
  • Versuchter Mord: Ex-Spion Opfer von Nervengift-Attacke
  • Großdemo in Moskau: "Die ganze Welt ist gegen Russland"
  • Hommage an Harry Dean Stanton: "Lucky"
  • Zuckerberg zu Datenskandal: "Das war ein großer Vertrauensbruch"
  • Videoanalyse zum Parteitag: "Die Stimmung zeigt, wie unsicher die SPD ist"
  • Andrea Nahles Rede auf SPD-Parteitag: "Es gibt nur eine Partei"
  • Afghanistan: Anschlag auf Kabuls Zentrum für Wählerregistrierung