Provokation im Inselstreit
Chinas Marine nimmt japanisches Schiff ins Visier

05.02.2013 - Militärischer Zwischenfall auf hoher See: Nahe der umstrittenen Senkaku-Inseln hat ein chinesisches Kriegsschiff mit seinem Feuerleitradar ein Schiff aus Japan angepeilt. Die Regierung in Tokio kritisiert die Provokation scharf - und bestellt den Botschafter der Volksrepublik ein.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Saddam Husseins Luxusjacht: Vom Diktatorenspielzeug zum Seemannshotel
  • Schiffskollision: Partyboot rammt Jacht auf dem Hudson
  • Müll im Meer: Kann dieses Schiff das Plastik-Problem lösen?
  • Neues Kreuzfahrtschiff: "Mein Schiff 1" von TUI Cruises
  • Drohnenaufnahmen aus China: Zauberhaft
  • Ganz schön wackelig: Helikopterpilot filmt Sturmlandung auf Schiff
  • Schneller als ein Flugzeug: 1.000-km/h-Zug made in China
  • Nächtlicher Spaziergang: Elefant überquert Grenzposten
  • Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • Standpauke von Macron: "Du sprichst mich bitte mit 'Herr Präsident' an!"
  • +++Livestream+++: Merkel und Macron äußern sich zu EU-Refomen
  • Trumps Einwanderungspolitik: Einblick in die Auffanglager für Kinder