Studentenbewegung in Chile
Dialog mit Regierung gescheitert

07.10.2011 - Erneut sind Verhandlungen zwischen Chiles mächtiger Studentenbewegung und der Regierung gescheitert. Mehr als vier Stunden saß Bildungsminister Bulnes mit einer Studentendelegation zusammen - am Ende hieß es: Abbruch ohne Resultat. Im Anschluss eskalierten Demonstrationen in mehreren Städten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Gesetzentwurf wieder gescheitert: Trump beißt sich die Zähne aus
  • Gesetzentwurf wieder gescheitert: Trump beißt sich die Zähne aus
  • Gaza-Krieg: Waffenruhe gescheitert
  • Chiles mächtigste Studentin: Nach Hungerstreik an den Verhandlungstisch
  • Gescheiterter Regierungsumsturz: Triumph für Letta - Blamage für Berlusconi
  • Shutdown: Einigung in US-Haushaltsstreit gescheitert - nichts geht mehr
  • Scheitern des EU-Rettungspakets: Bürger in Nikosia jubeln
  • Katalonien-Konflikt: "Wo ist Europa?"
  • Rumänien: Regierung nimmt umstrittenen Korruptionserlass zurück
  • Jaafars Videoblog #15: "Mehr Medienzirkus als Dialog"
  • Fünf Wege zum Erfolg: So geht Aufstieg
  • Chemie-Unterricht per Videoschalte: "Eine ganz schöne Herausforderung"