Studentenproteste in Chile
Polizei setzt Wasserwerfer ein

28.03.2018 - In der chilensichen Hauptstadt Santiago protestierten Studenten gegen eine umstrittene Gerichtsentscheidung. Nach dem Urteil dürfen Universitäten in Chile nun profitorientiert betrieben werden.

Empfehlungen zum Video
  • Wasserwerfer gegen die Hitze: In ungewöhnlicher Mission
  • Chile: Ausschreitungen bei Studentenprotesten
  • Proteste während AfD-Parteitag: Polizei setzt Wasserwerfer gegen Demonstranten ein
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Russischer Oppositionspolitiker: Polizei dringt in Büroräume von Nawalny ein
  • "Leichen" für die CSU: Studenten überraschen Söder
  • Nach tödlichem Unfall: Verbot für Tests von selbstfahrenden Autos
  • Festgenommener Syrer in Hessen: Widerstand gegen Abschiebung eskaliert
  • Nach tagelanger Irrfahrt: Rettungsschiff "Aquarius" legt in Malta an
  • Trump gegen Ex-Mitarbeiterin Omarosa Manigault Newman: Schlammschlacht wie im Reality-TV
  • Operation souveräne Grenzen: Australiens harte Migrationspolitik