Simulierter Giftgasanschlag
Südkoreas Polizei übt vor Atomgipfel

22.03.2012, 14:39 Uhr - Ende März findet in Seoul das Gipfeltreffen zur Atomsicherheit statt. Diskutiert wird die Bedrohung durch Nuklearterrorismus. Als Sicherheitsmaßnahme übt die südkoreanische Anti-Terroreinheit bereits mögliche Szenarien mit Giftgasanschlägen.

Empfehlungen zum Video
  • Rabiate Verfolgungsmethode: Polizei rammt Rollerfahrer um
  • Nordkorea-Konflikt: Kim Jong Un trifft überraschend Südkoreas Präsident
  • Dieselfahrverbot in Hamburg: Polizei macht erste Großkontrolle
  • Nach Amokfahrt in Münster: Polizei identifiziert Todesopfer
  • Videoanalyse zu Trumps Gipfel-Absage: "China könnte Nutzen daraus ziehen"
  • Bayerns Grünen-Kandidatin Katharina Schulze: Die Frau ohne Berührungsängste
  • Protest am Hambacher Forst: "Das letzte Kraftwerk soll 2030 vom Netz gehen"
  • "Gelbjacken"-Demo eskaliert: Zahlreiche Festnahmen bei Protesten
  • Rechte Terrorgruppe "Revolution Chemnitz": Polizei verhaftet mehrere Verdächtige
  • Atemberaubende Begegnung: Orcas umringen Taucher
  • Unglück in Genua: Feuerwehr fährt letzten Lkw von Brückenruine
  • Zwei Geistlichen-Anwärter diskutieren: "Für mich widerspricht sich das"