Werbewahnsinn zum Superbowl
4,8 Millionen Dollar für 30 Sekunden

07.02.2016 - Dackel als Hotdogs, Schafe als Sängerknaben und Willem Dafoe im Monroe-Röckchen: Zum US-Superbowl wird die teuerste Werbung der Welt geschaltet. Ein Überblick.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Super Bowl: Kritik an Anti-Abtreibungs-Spot
  • Super Bowl: Peyton Mannings letzter Sieg?
  • Super Bowl: VW-Werbespot löst Rassismus-Debatte aus
  • Super Bowl 2010: Riesenspektakel in Miami
  • kicker.tv: Obama hofft auf Pittsburgh als Superbowlsieger
  • kicker.tv: Nach Obama jetzt der Super Bowl
  • Werbespot unter Rassismus-Verdacht: Weißgewaschen
  • Die Super Bowl-Show: Highlights mit Beyoncé und Co.
  • Fiese Werbung mit Welpen: Wie Klein-Buddy 40.000 Tierschützer mobilisierte
  • Anti-Trump-Kampagne: So spricht Trump über Frauen
  • Jubel in Seattle: Seahawks demontieren Broncos im Super Bowl
  • Run auf die Super Bowl-Spots: Arnie, Beckham und die Muppets