Supreme Court
May muss vor Brexit-Antrag Parlament fragen

24.01.2017 - Sie wollte den Brexit im Alleingang starten, doch das höchste britische Gericht hat anders entschieden: Premier May benötigt für den offiziellen Ausstiegsantrag die Zustimmung des Parlaments.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Brexit-Verhandlungen: May will Parlament über EU-Deal abstimmen lassen
  • Theresa May über EU-Austritt: "Jetzt kann es kein Zurück mehr geben"
  • "York for Europe": Wie eine Deutsche Brexit-Gegner ins Parlament schleusen will
  • Trotz Wahlpleite: Theresa May kündigt Regierungsbildung an
  • Wahl in Großbritannien: Tories verlieren offenbar absolute Mehrheit
  • Trotz Wahlniederlage: Theresa May will neue Regierung bilden
  • Wahldesaster für May: Konservative verlieren absolute Mehrheit
  • Cameron-Nachfolgerin May: "Brexit heißt Brexit heißt Brexit"
  • Parlamentswahl in Großbritannien: "May hat einen sehr schlechten Wahlkampf geführt"
  • Britin in Berlin: "Wir wollen die deutsche Staatsbürgerschaft"
  • Umfrage zu Brexit-Entscheidung: "Reisende soll man nicht aufhalten"
  • Videoanalyse zum Brexit: "Die Finanzmärkte haben sich verzockt"