Surabaya in Indonesien
Erneuter Anschlag mit Toten und Verletzten

14.05.2018 - Eine Familie hat auf das Hauptquartier der Polizei im indonesischen Surabaya einen Bombenanschlag verübt: Vier der Attentäter starben, ein achtjähriges Mädchen überlebte. Mindestens zehn weitere Menschen wurden verletzt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Bus in Lübeck: Angreifer sticht auf Fahrgäste ein
  • Russland: Fernsehturm aus Sowjetzeiten gesprengt
  • Vulkanausbruch in Guatemala: Mehrere Tote und Hunderte Verletzte
  • Amoklauf in Nashville: Mann schlägt Attentäter in die Flucht
  • Mutmaßlicher Paris-Attentäter: Prozessbeginn gegen Salah Abdeslam
  • Türkei: Mindestens zehn Tote nach Zugunglück
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Waldbrände in Kalifornien: "Es ist wie in einem Kriegsgebiet"
  • Massenproteste am Gaza-Streifen: Schüsse, Reifen, Tränengas
  • Paul Manafort und Michael Cohen vor Gericht: Ein schwarzer Tag für Donald Trump
  • Trotz US-Sanktionen: Iran präsentiert Kampfjet