Surabaya in Indonesien
Erneuter Anschlag mit Toten und Verletzten

14.05.2018 - Eine Familie hat auf das Hauptquartier der Polizei im indonesischen Surabaya einen Bombenanschlag verübt: Vier der Attentäter starben, ein achtjähriges Mädchen überlebte. Mindestens zehn weitere Menschen wurden verletzt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Falsches Nachrichtenvideo: BBC dementiert Atomkrieg-Bericht
  • Nach Amokfahrt in Münster: Polizei identifiziert Todesopfer
  • Amoklauf in Nashville: Mann schlägt Attentäter in die Flucht
  • Aussteigerin aus ultraorthodoxem Judentum: "Eine Gehirnwäsche, die 20 Jahre dauerte"
  • Russland: Fernsehturm aus Sowjetzeiten gesprengt
  • Wien: Vier Schwerverletzte nach Messerattacken
  • Versuchter Mord: Ex-Spion Opfer von Nervengift-Attacke
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut (Orig. Engl.)
  • Venezuela: Präsident Maduro erklärt sich zum Wahlsieger
  • Deutsche Rentner verlassen Venezuela: "Die Leute schlachten Katzen und Hunde"
  • Viraler Audioclip: "Yanny", "Laurel" oder doch "covfefe"?