Video aus Syrien bewegt die Welt
Vater und totgeglaubter Sohn vereint

30.08.2013 - Es herrscht ein furchtbarer Bürgerkrieg. Ein Vater glaubt, sein kleiner Sohn sei tot, Opfer einer Giftgas-Attacke. Doch plötzlich sieht er ihn wieder - lebendig. Was wie eine filmreife Szene klingt ist Realität und spielt mitten im kriegsgebeutelten Syrien. Dokumentiert auf Video und im Netz veröffentlicht, hat der herzzerreißende Clip bereits hunderttausende Menschen bewegt.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Amateurvideo aus Syrien: Heckenschütze schießt auf Kameramann
  • Amateurvideos dokumentieren Gewalt: Situation in Syrien eskaliert
  • Sturm auf Homs: Assads Armee startet Bodenoffensive
  • Amateurvideos aus der syrischen Rebellenhochburg: Granatenfeuer über Homs
  • Vor Waffenstillstand in Syrien: Viele Tote bei Luftangriffen
  • Syrien: Rebellen berichten von Raketenangriff auf Assad
  • Bürgerkrieg in Syrien: Brutaler Häuserkampf
  • UN-Sondergesandter in Syrien: Assad empfäng Annan mit mehr Blutvergießen
  • Nach Verfassungsreferendum in Syrien: EU beschließt neue Sanktionen
  • Syrien-Konferenz: Hilfloser Freundeskreis
  • Syrien: Rebellen zwingen Armee zum Rückzug
  • Amateurvideos: Gewalt in Syrien hält an