Syrien
Assad lässt Damaskus bombardieren

22.07.2012 - Amateuraufnahmen zeigen: Erneut kam es in Syrien zu schweren Gefechten zwischen Regierungstruppen und Rebellen. Assads Truppen bombardierten Damaskus und nahmen das Viertel Barse ein - dort sollen sie fünf junge Männer exekutiert haben.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Augenzeugenvideo aus Syrien: 70.000 gegen das Assad-Regime
  • Kämpfe in Syrien: Amateurvideos aus den Protesthochburgen
  • TV-Ansprache in Syrien: Assad nennt Rebellen "Killer"
  • Syrien-Krise: UN-Sicherheitsrat ringt um Lösung
  • Kein Ende der Gewalt in Syrien: Hundert Tote an einem Tag
  • Kampf um Aleppo: Wer hat die Kontrolle über die Stadt?
  • Amateurvideos aus der syrischen Rebellenhochburg: Granatenfeuer über Homs
  • Sturm auf Homs: Assads Armee startet Bodenoffensive
  • Assad lässt sein Volk im Stich: Keine Hilfe für die Menschen in Homs
  • Kämpfe in Damaskus: Rebellen prophezeien Ende des Assad-Regimes
  • Interview mit Baschar al-Assad: Auszug aus Gespräch mit russischem Staatssender „RT“
  • Interview mit Baschar al-Assad: Auszug aus Gespräch mit russischem Staatssender „RT“