TV-Ansprache in Syrien
Assad nennt Rebellen "Killer"

06.01.2013 - Syriens Präsident Baschar al-Assad hat zur vollständigen Mobilisierung aufgerufen, um den Aufstand gegen ihn niederzuschlagen. In seinem ersten öffentlichen Auftritt seit einem halben Jahr bezeichnete Assad in der Oper von Damaskus die Rebellen als Al-Qaida-Terroristen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • "Golden State Killer": Mutmaßlicher Serienmörder nach Jahrzehnten gefasst
  • Diktator zeigt sich in Ost-Ghuta: Im Auto mit Assad
  • Reaktionen auf US-Militärschlag: Putin fordert Sitzung des Uno-Sicherheitsrates
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Ost-Ghuta in Syrien: Mehr als 250 Tote in 48 Stunden
  • Nach Ankündigung von Donald Trump: USA bombardieren Chemiewaffen-Ziele in Syrien
  • Syrische Flüchtlinge reagieren auf Militärschlag: "Wir waren schockiert"
  • Möglicher US-Militäreinsatz in Syrien: Eurocontrol mahnt zur Vorsicht
  • Nach mutmaßlichem Giftgasangriff: USA bestreiten Angriff auf Militärflugplatz
  • Maas in Washington: "Von einem Iran-Kompromiss noch weit entfernt"
  • Julija Skripal zu Nervengiftangriff: "Die Genesung verlief langsam und extrem schmerzhaft"
  • Peking-Besuch der Kanzlerin: "Merkel hat einen guten Ruf zu verlieren"