Krieg in Syrien
Video zeigt Szenerie nach US-Luftangriff

01.03.2018, 14:37 Uhr - Syrische Milizionäre zeigen Aufnahmen nach US-Bombardement vom 08.02.2018. Über die Folgen gibt es unterschiedliche Angaben. Russische Veröffentlichungen sprechen von bis zu 600 toten Russen. Örtliche Quellen zählten höchstens 20 getötete Russen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Tsunami in Indonesien: Zahl der Toten steigt auf über 280
  • Gefangene ukrainische Soldaten: Putins Geiseln
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • BGH-Urteil: Dashcam-Aufnahmen als Beweismittel zulässig
  • Videoanalyse zu Ukraine-Russland-Konflikt: "Beide Seiten profitieren von der Eskalation"
  • Diktator zeigt sich in Ost-Ghuta: Im Auto mit Assad
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Nach Ausweisung russischer Diplomaten: Neuer Schlagabtausch zwischen Briten und Russen
  • Russland in Zahlen: Die wichtigsten Fakten zur Wahl
  • Ein Jahr nach Charlottesville: Diesmal ohne Hakenkreuze?
  • Shutdown in den USA: Die Verzweiflung der Staatsbediensteten
  • Seehofers Abschiedsrede: "Verachtet mir die kleinen Leute nicht"