Krieg in Syrien
Video zeigt Szenerie nach US-Luftangriff

01.03.2018 - Syrische Milizionäre zeigen Aufnahmen nach US-Bombardement vom 08.02.2018. Über die Folgen gibt es unterschiedliche Angaben. Russische Veröffentlichungen sprechen von bis zu 600 toten Russen. Örtliche Quellen zählten höchstens 20 getötete Russen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Französischer Präsident: Macron nennt Luftangriff auf Syrien "legitim"
  • Syrische Flüchtlinge reagieren auf Militärschlag: "Wir waren schockiert"
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Russland in Zahlen: Die wichtigsten Fakten zur Wahl
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Nach Ausweisung russischer Diplomaten: Neuer Schlagabtausch zwischen Briten und Russen
  • US-Navy veröffentlicht Video: Russischer Kampfjet bedrängt US-Aufklärer
  • "Lifeline" wartet auf Hafeneinfahrt: SEENOTRETTUNG im Mittelmeer
  • Wahl in der Türkei: Knappes Ergebnis erwartet