Reaktionen auf TV-Ansprache
Kritik an Assads Mobilmachung

07.01.2013 - Die erste öffentliche Rede des syrischen Präsidenten Baschar al Assad seit Monaten ist international überwiegend auf Unverständnis gestoßen. Das türkische Außenministerium forderte den Diktator auf, endlich die Opposition anzuerkennen.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Seltenes Interview: Assad gibt Friedensgesprächen keine Chance
  • Syrischer Oppositionsführer: "Assads Ende ist das Ziel"
  • Martialischer Auftritt: Assad gibt sich bei Truppenbesuch siegessicher
  • Aleppo: Rebellen sprengen Hotel mit Assad-Truppen in die Luft
  • Syrische Band Khebez Dawle: Wenn die Flucht zur Tournee wird
  • Interview mit Baschar al-Assad: Auszug aus Gespräch mit russischem Staatssender „RT“
  • Interview mit Baschar al-Assad: Auszug aus Gespräch mit russischem Staatssender „RT“
  • Interview mit Baschar al-Assad: Auszug aus Gespräch mit russischem Staatssender „RT“
  • Video aus syrischem Hubschrauber: Assad-Truppen filmen sich bei Abwurf von Fassbomben
  • Kosovo: Opposition legt Parlament mit Tränengas lahm
  • TV-Ansprache in Syrien: Assad nennt Rebellen "Killer"
  • Blutbad in Hula: Assad bestreitet Beteiligung an Massaker