Nach Grenzscharmützeln
Syrien schlägt Türkei Sicherheitskooperation vor

13.10.2012 - Syrien hat der Türkei vorgeschlagen, einen Sicherheitsausschuss einzurichten, um "Missverständnissen" an der gemeinsamen Grenze vorzubeugen. Der türkische Premier Erdogan warb derweil erneut für ein stärkeres internationales Engagement gegen das Assad-Regime.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Mutmaßliches AKW in Syrien: Israel bekennt sich zu Angriff
  • Grüße an die AfD-Delegation in Syrien: "Kommt hierher und haltet es 24 Stunden aus"
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Uno-Resolution: So lief die Uno-Abstimmung zur Waffenruhe in Syrien
  • Französischer Präsident: Macron nennt Luftangriff auf Syrien "legitim"
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Syrische Flüchtlinge reagieren auf Militärschlag: "Wir waren schockiert"
  • Nach Ankündigung von Donald Trump: USA bombardieren Chemiewaffen-Ziele in Syrien
  • Ost-Ghuta in Syrien: Mehr als 250 Tote in 48 Stunden
  • Demonstration für Kohleausstieg: "Die Bundesregierung hat sich blamiert"
  • "Lifeline" wartet auf Hafeneinfahrt: SEENOTRETTUNG im Mittelmeer
  • Wahl in der Türkei: Knappes Ergebnis erwartet