Anschlag auf Staats-TV
Syriens Propagandakrieg

06.08.2012 - Ein Bombenanschlag hat für Chaos in einem Gebäude des syrischen Staatsfernsehens in Damaskus gesorgt. Tote soll es keine gegeben haben, so offizielle Angaben. Der Anschlag zeigt: Der seit anderthalb Jahren andauernde Bürgerkrieg ist auch ein Kampf um die Bilder.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Damaskus: Explosionen vor Militärgebäude
  • Gewalt in Syrien: Amateurvideo dokumentiert Brutalität des Assad-Regimes
  • Syrische Rebellen: Hubschrauberbasis bei Damaskus erobert
  • Bürgerkrieg in Syrien: Brutaler Häuserkampf
  • Syrien: Erbitterte Kämpfe und Gerüchte um Assads Abgang
  • Explosionen in Damaskus: Syrisches Staatsfernsehen spricht von Terror
  • Eskalation in Syrien: Schüsse gegen Demonstranten
  • Gewalt in Syrien: Videodokumente der Rebellen vom Massaker
  • Bürgerkrieg in Syrien: Kämpfe in den Vorstädten von Damaskus
  • Kämpfe in Damaskus: Rebellen prophezeien Ende des Assad-Regimes
  • Syrien: Schüsse auf Demonstranten während Uno-Beobachtermission
  • Bombenanschläge in Damaskus: Syrisches Staats-TV meldet mindestens 27 Tote