Damaskus
Luftwaffe bombardiert Tankstelle, dutzende Tote

02.01.2013 - Die Bomben fielen, als gerade eine frische Lieferung Treibstoff eintraf: Beim Luftangriff auf eine Tankstelle in einem Vorort von Damaskus sind mehr als 30 Menschen getötet worden. Amateuraufnahmen zeigen dramatische Bilder.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ost-Ghuta in Syrien: Mehr als 250 Tote in 48 Stunden
  • GroKo, HSV, Flugzeugabsturz: KurzNews im Video
  • Abgesackte Straße: Tote und Verletzte durch Riesen-Erdloch
  • Erbeben in Taiwan: Zahl der Toten und Verletzten steigt
  • Südfrankreich: Tote bei Geiselnahme in Supermarkt
  • Unglück in Miami: Tote und Verletzte bei Einsturz einer Fußgängerbrücke
  • Krieg in Syrien: Drohnenaufnahmen zeigen zerstörtes Ost-Ghuta
  • Russische Muskelspiele: Kampfjets über dem Nordpol
  • Reaktion auf Flugzeug-Abschuss: Russland verstärkt Luftangriffe in Syrien
  • Berichte von Staatsmedien: Nordkorea verkündet Stopp von Atomtests
  • Neonazi-Treffen in Sachsen: "Man muss die Rechten nicht gewähren lassen"
  • Sachsen: Neonazi-Treffen an Hitlers Geburtstag