15-Jähriges Taliban-Opfer Malala
Erstes Interview nach Kopfschuss-OP

04.02.2013 - Die 15jährige Malala Yousafzai ist zum Symbol der Rechte von Mädchen auf Bildung geworden, nachdem sie im Oktober 2012 in Pakistan von Taliban niedergeschossen wurde. Jetzt, nach einer erfolgreichen Operation in England, äußert sie sich zum ersten Mal seit dem Anschlag öffentlich.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Anschlag auf 14-Jährige in Pakistan: Menschen protestieren gegen Taliban
  • Clinton in Pakistan: Anschlag überschattet Staatsbesuch
  • "Leichtmatrose" als Steuermann? Westerwelle auf schwierigem Terrain
  • Pakistan: Taliban-Terror gegen Armee-Offensive
  • Terror in Pakistan: Taliban stürmen Schule - mehr als 100 Tote
  • Schockvideo der Taliban: Erschießung von pakistanischen Soldaten gefilmt
  • 14-jähriges Taliban-Opfer: Malala wird in England behandelt
  • Schweizer Paar wieder frei: Taliban lassen Geiseln gehen
  • Taliban-Training in Pakistan: "Seid ihr bereit, klaffende Wunden zu reißen?"
  • Bomben gegen Bildung: Wie pakistanische Mädchen dem Terror trotzen
  • Schule in Pakistan: Taliban-Angriff beendet
  • Anschlag in Pakistan: Taliban-Terror gegen Kinder