15-Jähriges Taliban-Opfer Malala
Erstes Interview nach Kopfschuss-OP

04.02.2013 - Die 15jährige Malala Yousafzai ist zum Symbol der Rechte von Mädchen auf Bildung geworden, nachdem sie im Oktober 2012 in Pakistan von Taliban niedergeschossen wurde. Jetzt, nach einer erfolgreichen Operation in England, äußert sie sich zum ersten Mal seit dem Anschlag öffentlich.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • EM-Aus: Handball-Trainer Prokop in Bedrängnis
  • Seehofers Satz: Debatte um Islam-Aussage des neuen Innenministers
  • Technische Winterspiele: Roboter-Slalom in Südkorea
  • Puigdemont-Festnahme: Entscheidung über Auslieferung nach Ostern
  • Tiefsee: Interview Jeff
  • Tiefsee: Interview Steve
  • Stormy Daniels im Interview: "Ich wurde wegen Trump-Affäre bedroht"
  • SPD-Personalkarussell: Schulz verzichtet auf Außenministerium
  • Streit bei den Sozialdemokraten: Sigmar Gabriel rechnet ab
  • Türkischer Wahlkampf in Deutschland: "Nicht ob, sondern wie"
  • 70 Jahre Staatsgründung: Bundestag bekennt sich klar zum Existenzrecht Israels