14-jähriges Taliban-Opfer
Malala wird in England behandelt

15.10.2012 - Die Schüsse der Taliban auf ein 14-jähriges Mädchen erschüttern Pakistan. Malala Yousufzai hatte den Zorn der Radikalen erregt, weil sie sich in einem Blog für Bildung für Mädchen eingesetzt und über ihr Leben im Swat-Tal unter den Taliban berichtet hatte. Nun ist die schwer verletzte Schülerin zur Behandlung nach England geflogen worden.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • 15-Jähriges Taliban-Opfer Malala: Erstes Interview nach Kopfschuss-OP
  • Auszeichnung für Taliban-Opfer: Friedensnobelpreis für 17-jährige Malala aus Pakistan
  • Auszeichnung in Oslo: Friedensnobelpreis geht an Malala Yousafzai und Kailash Satyarthi
  • Sacharow-Preis für Malala: 16-Jährige von Europaparlament gewürdigt
  • Friedensnobelpreis für Malala: Kleines Mädchen, riesengroß
  • K.o.-Premiere: England gegen Italien im Viertelfinale
  • kicker.tv: Arne Friedrich - "Leistung reicht nicht gegen England"
  • Infizierter spanischer Missionar: Erster Ebola-Patient kommt nach Europa
  • Fragezeichen hinter Neuer: Ter Stegen steht parat
  • Zusammenbruch: Ex-Basketball-Star Lamar Odom bewusstlos in Bordell aufgefunden
  • Ost-Ghuta: Bilder des Krieges
  • Florida: Parlament lehnt schärferes Waffenrecht ab