Teheran
Dutzende Tote bei Hochhauseinsturz

19.01.2017 - In der iranischen Hauptstadt Teheran ist ein Hochhaus eingestürzt. In dem Gebäude war am frühen Morgen ein Brand ausgebrochen. Feuerwehrleute waren im Innern, als es zusammenfiel. 30 von ihnen sollen gestorben sein.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • GroKo, HSV, Flugzeugabsturz: KurzNews im Video
  • Abgesackte Straße: Tote und Verletzte durch Riesen-Erdloch
  • Südfrankreich: Tote bei Geiselnahme in Supermarkt
  • Erbeben in Taiwan: Zahl der Toten und Verletzten steigt
  • Unglück in Miami: Tote und Verletzte bei Einsturz einer Fußgängerbrücke
  • Mindestens vier Tote: Zyklon Josie setzt Fidschi unter Wasser
  • Nepal: Flugzeug in Kathmandu abgestürzt
  • Ost-Ghuta in Syrien: Mehr als 250 Tote in 48 Stunden
  • Schönheitswettbewerb: Botox führt zu Kamel-Ausschluss
  • Gute Tat des Tages: Die alte Dame und die Biker
  • Mord im U-Boot: Peter Madsen zu lebenslanger Haft verurteilt
  • Erster in den Tropen geborener Eisbär: Inuka mit 27 Jahren gestorben