Teheran
Dutzende Tote bei Hochhauseinsturz

19.01.2017 - In der iranischen Hauptstadt Teheran ist ein Hochhaus eingestürzt. In dem Gebäude war am frühen Morgen ein Brand ausgebrochen. Feuerwehrleute waren im Innern, als es zusammenfiel. 30 von ihnen sollen gestorben sein.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Einkaufszentrum in Riga: Retter versuchen Verschüttete über Handys zu orten
  • Unbekannter Held bei Hausbrand: Er sah, rettete und verschwand
  • Teheran: Anschläge auf Parlament und Mausoleum
  • Einsturzunglück in Köln: Räumungsarbeit unter Lebensgefahr
  • 3plus1: KurzNews im Video
  • Guatemala: Brand in Kinderheim - mindestens 22 Tote
  • Brand in Kalifornien: Mehrere Tote bei Feuer auf Raver-Party
  • Indien: Fast 100 Menschen unter eingestürztem Wohnhaus verschüttet
  • Hochhauseinsturz in Bangladesch: Helfer suchen weiter nach Überlebenden
  • 72 Tote bei Hochhaus-Drama in Indien: "Eingestürzt wie ein Kartenhaus"
  • "Firefighter Challenge": Feuerwehr brennt auf Rekorde