Proteste in Tel Aviv
Israels Wutbürger

24.06.2012 - Hohe Mieten, steigende Preise - über eintausend Menschen haben gegen die schwierige soziale Situation in Israel protestiert. Bei der Kundgebung ist es in Tel Aviv zu Auseinandersetzungen zwischen Protestlern und der Polizei gekommen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Trotz Sorge um Stabilität im Nahen Osten: Trump erkennt Jerusalem als Hauptstadt Israels an
  • Kommentar: Israel schlägt zurück
  • Busreise zur "Kanzlerin der Schmerzen": Wutbürger und ihr Krawalltourismus bei Merkels Wahlkampfauftritten
  • Gute Nachrichten: Weniger Kriegstote
  • Rechter Mob: Neonazis, Hooligans und "Wutbürger" auf Pegidademo
  • Ein bisschen Frieden, ein bisschen Wut: Über Pazifisten und radikale Mitläufer
  • Mieteraufstand in Bayern: Asylbewerber, nein danke!
  • Videoblog Bling! Das "Botox to Go"-Experiment
  • Spurensuche in London: Die Wutbürger von Hackney
  • SPIEGEL-Gespräch - live in der Uni: Heiner Geißler über Wutbürger, Attac und Wortungetüme
  • Sicherheitslage in der Welt: Wie unsicher ist die aktuelle Situation?
  • Nach Freilassung von Deniz Yücel: "Es bleibt ein bitterer Beigeschmack"