"Tequila-Prozess": Wirt muss drei Jahre in Haft
SPIEGEL TVV1.1

03.07.2009 - Wegen eines tödlichen Wetttrinkens mit einem 16-Jährigen ist ein Berliner Kneipenwirt zu drei Jahren und fünf Monaten Haft verurteilt worden. Das Berliner Landgericht befand den 28-jährigen der Körperverletzung mit Todesfolge für schuldig.

Zum Artikel