Terroralarm
Verdächtiges Paket, überlastete Polizei

18.11.2010 - In Namibia wurde ein verdächtiges Paket mit Zündmechanismus vor einem Flug nach München entdeckt. Experten untersuchen den Gegenstand. Gleichzeitig fordert die Deutsche Polizeigewerkschaft Fußballspiele abzusagen, da die Einsatzkräfte an der Belastungsfrenze seien.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Sprengsatz im Kanzleramt: Explosives Paket sichergestellt
  • Potsdam: Verdächtiges Paket gefunden, Weihnachtsmarkt zum Teil geräumt
  • Top-News: Das Wichtigste des Tages
  • Entwarnung: Paket in Namibia war nur ein Test
  • "Von A nach B": Paketreise im Zeitraffer
  • Cottbus: Nach Angriff auf Flüchtlinge - Polizei fahndet öffentlich
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Russischer Oppositionspolitiker: Polizei dringt in Büroräume von Nawalny ein
  • Gewaltbereite G20-Gegner: Polizei zeigt beschlagnahmte Waffen und Gegenstände
  • Zugunglück in Italien: Polizei veröffentlicht Video von Überwachungskamera
  • Merkel sorgte mit kleinem Irrtum für Lacher: Pressekonferenz mit Annegret Kramp-Karrenbauer
  • Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"