Tiefsee-Überraschung
Biologen fangen Riesenkrebs

03.02.2012 - Sie ist sicherlich keine Schönheit, aber dafür ist sie besonders groß. Knapp 30 Zentimeter lang ist dieser Riesenkrebs, die Biologen for der Küste Neuseelands aus dem Wasser zogen.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Knapp sechs Meter lang: Fischer fangen lebendigen Riesenkalmar
  • Robbenforschung: Ein Seehund als Kameramann
  • Einzigartige Videoaufnahmen: Forscher filmen Schwarm von Tiefseekrabben
  • Robbenforschung: Eine Mahlzeit für Seehunde
  • Anglerfisch: Forscher filmen erstmals Tiefseeteufel
  • Granitfund: Forscher entdecken Kontinentgestein im Südatlantik
  • Skurrile Geschöpfe: Der Krake mit den Dumbo-Ohren
  • Video-Spezial: Jagd auf den Riesenkalmar
  • Sensationelle Aufnahmen: Ein Gigant der Tiefsee
  • Geheimnisse der Tiefsee: Gespensterfisch mit rotierenden Augen
  • Robbenforschung: Eine Mahlzeit für Seehunde
  • "Ich vermute eine Überdosis": Exklusives Interview zu den Todesfällen in einer alternativen Krebsklinik