Tödliche Sucht
Russen und der Alkohol

21.01.2013 - Russen haben exzessive Trinkgewohnheiten. Das klingt erst einmal nicht neu, stellt aber ein enormes Problem dar, wie eine aktuelle Studie der Universität Toronto zeigt. Jeder zweite Todesfall bei Männern in der Altersgruppe von 15 bis 54 Jahren geht auf Alkohol zurück. Und rund vierzig Prozent aller Männer erreichen ihr Rentenalter nicht. Schuld daran ist auch der Fusel. (20.01.2013)

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Einmal Dieb, immer Dieb: Karriere eines Unverbesserlichen
  • Unruhen: Polizei in Honduras treibt Studenten auseinander
  • Russische Selbstjustiz: Kindesentführungen durch selbsternannte Aktivisten
  • Russische Selbstjustiz: Kindesentführungen durch selbsternannte Aktivisten
  • Russland: Dutzende Menschen sterben an billigem Wodka-Ersatz
  • Droht ein neuer Kalter Krieg? Reportage von den Schauplätzen des Syrienkonflikts (Teil 1)
  • Russen und der Suff: Trunksucht als Massenproblem
  • Syrien-Krieg: Russland feuert auf IS-Stellungen nahe Palmyra
  • Der Kremflieger: Mathias Rust und die Landung auf dem Roten Platz
  • Abstieg Ost: Armut in Halle-Neustadt
  • Türöffnung für 600 Euro: Die Betrugsmaschen der Schlüsseldienste
  • Leipziger Syrer über Terroristen Albakr: "Er hat sich gewehrt und versucht zu fliehen"