Toter bei G-20-Gipfel
Video bringt Polizei in Bedrängnis

08.04.2009 - Ein Amateurvideo bringt die britische Polizei in Bedrängnis. Es zeigt, wie der Mann, der am Rande der G-20-Gipfel-Proteste starb, kurz vor seinem Herztod von der Polizei misshandelt wird. Die Diskussion über eine Mitschuld der Ordnungshüter wird nun neu entfacht.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Nach Amokfahrt in Münster: Polizei identifiziert Todesopfer
  • Gesichtserkennung: Amazon verkauft Software an US-Polizei
  • Zugunglück in Italien: Polizei veröffentlicht Video von Überwachungskamera
  • Mord an slowakischem Journalisten: Zweiter Fall in EU binnen kurzer Zeit
  • Cottbus: Nach Angriff auf Flüchtlinge - Polizei fahndet öffentlich
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Russischer Oppositionspolitiker: Polizei dringt in Büroräume von Nawalny ein
  • EM-Aus: Handball-Trainer Prokop in Bedrängnis
  • Bodycam-Video: US-Polizist nach tödlichen Schüssen entlassen
  • Asylstreit Merkel vs. Seehofer: Eine neue Dynamik für Deutschland
  • Trumps Einwanderungspolitik: "Die Familien hatten keine Ahnung"
  • +++Livestream+++: Angela Merkel zum Asylstreit