Trauma Fehlgeburt
Wenn das Wunschkind stirbt

01.06.2015 - Die Natur gibt Frauen neun Monate Zeit, um sich auf ein Kind vorzubereiten. Neun Monate zwischen Kinderzimmer einrichten, Babykleidung kaufen und Geburtsvorbereitungskursen. Worauf sie jedoch niemand vorbereitet, ist eine Fehlgeburt, oder im schlimmsten Fall eine Frühgeburt, bei der das Baby auf die Welt kommt, aber unmittelbar danach stirbt. Welches Trauma dadurch ausgelöst wird und wie man damit umgehen kann, zeigt dieser Film. (31.05.2015)

Empfehlungen zum Video
  • Wenn nur noch Hightech hilft: Der lange Weg zum Wunschkind
  • Kinderwunschbehandlung: Der lange Weg zum Wunschkind
  • Aus Duisburg in den Krieg: 19-Jährige stirbt im Kampf gegen den IS
  • Vor 75 Jahren: Paul von Hindenburg stirbt
  • Filmtrailer: "Jeder stirbt für sich allein"
  • Deutscher Botschafter in Indien: Steiner stirbt den Bollywood-Tod
  • Wegen Gelber Karte: US-Schiedsrichter stirbt nach Angriff durch Fußballer
  • Horrorcrash: Indy-Car-Sieger stirbt bei Rennunfall
  • Tod eines Topmodels: Miss-World-Kandidatin stirbt trotz Not-Amputation
  • Mord an Dreijähriger: Yagmurs vermeidbarer Tod
  • Armutszeugnis eines wohlhabenden Landes: Pflegenotstand in Deutschland
  • Waffensammler in Colorado: Mel Bernsteins bizarres Kriegsmuseum