Trotz Air-France-Unglück
Airbus gibt sich zuversichtlich

16.06.2009 - Der europäische Flugzeugbauer Airbus erwartet im kommenden Jahr eine Erholung in der Luftfahrtbranche. Auf der Messe im französischen Le Bourget gab das Unternehmen am Dienstag zwei neue Großaufträge bekannt. Zu möglichen Ursachen des Absturzes der Air-France-Maschine über dem Atlantik wollte sich Airbus aber nicht äußern.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Delta Airlines: Airbus muss mit brennendem Triebwerk notlanden
  • Airbus A380: Rutschpartie bei der Landung
  • Völlig losgelöst: House-Party in der Schwerelosigkeit
  • Weltraumschrott: Forscher wollen Abfall mit Harpunen jagen
  • Amateurvideo: "Pannenflieger" im Tiefflug
  • Webvideos der Woche: Aus der Vogelperspektive
  • SPD-Mitgliederentscheid: "Es wird doch hoffentlich kein negatives Ergebnis geben"
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?
  • Schneller als ein Flugzeug: 1.000-km/h-Zug made in China
  • Online-Supermarkt: Roboter-Armee geht shoppen
  • VW-Vorstandsvorsitzender Herbert Diess: "Volkswagen muss anständiger werden"