Trotz Gratisangeboten der Dorfbewohner
Kein Landarzt für Lette

13.01.2011 - Lette - ein Dorf mit Blumenladen, Friseur und Metzger. Nur eins fehlt: der Arzt. Denn im September 2010 ist der Landarzt von Lette in den Ruhestand gegangen. Ein Nachfolger findet sich nicht.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Spinnen: Konfrontationstherapie für Phobiker
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Kein Platz für die Toten: Jerusalem baut riesigen Katakombenfriedhof
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • Rohingya-Frauen: Gejagt, gefoltert, vergewaltigt
  • #ausgehetzt-Proteste in München: Eine Volksdemonstration gegen die Politik der CSU
  • Türkei: "Ausnahmezustand wird zur Normalität"
  • US-Hymenstreit: Trump will NFL-Spieler sperren lassen