Angespannte Waffenruhe
Ausschreitungen in Jerusalem

22.11.2012 - An den Nahost-Fronten um den Gazastreifen herrscht Ruhe: Die zwischen Israel und der radikal-islamischen Hamas ausgehandelte Waffenruhe wird von beiden Seiten eingehalten. Trotzdem kam es in Jerusalem zu Ausschreitungen zwischen Israelis und Palästinensern.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Platzmangel: Jerusalem baut unterirdischen Friedhof
  • Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem: Dutzende Tote bei Palästinenser-Protesten
  • Griechenland: Ausschreitungen bei Pokalfinale
  • US-Regierungskreise: Botschaft in Jerusalem wird schon im Mai eröffnet
  • Chile: Ausschreitungen bei Studentenprotesten
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Gewalt im Gazastreifen: US-Regierung macht Hamas verantwortlich
  • Feiern in Israel: 70 Jahre Staatsgründung
  • Audio-Aufnahme von weinenden Kindern: "Das amerikanische Volk muss das hören"
  • Vor der Türkei-Wahl: "Das Rennen ist offen"
  • Geheimdienst bedrängt Moskauer Studenten: "Sie wollen, dass wir Angst haben"