Trotz weltweiter Proteste
Hetzprediger hält an Koran-Verbrennung fest

09.09.2010 - Eine kleine radikale Kirchengemeinde in Florida will öffentlich den Koran verbrennen. Die Aktion könnte - so die Befürchtung - Anschläge auf Soldaten in Afhanistan provozieren. Den zuständigen Pastor stört das wenig. Die US-Regierung ist empört.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • BGH-Urteil: Dashcam-Aufnahmen als Beweismittel zulässig
  • Macron - Trump: So liefen die bisherigen Treffen
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Bürgermeister von Herten: "Über die Schmerzgrenzen hinweg"
  • Ausfahrt verpasst: Autofahrer sorgt für Verkehrschaos
  • Atemberaubende Aufnahmen: Taucher wehrt Tigerhai ab
  • Fünf-Sterne-Fest in Rom: "Das ist keine Koalition mit Lega, nur ein Vertrag"
  • Melania Trumps #Jacketgate: "Sie verhält sich wie ein Teenager"
  • Merkel in Jordanien: "Muss ich Angst haben, nach Deutschland zu kommen?"
  • Flüchtlingszahlen: Darüber streiten Merkel und Seehofer