Solaranlage eröffnet
Tschernobyl hofft auf Strahlen

11.10.2018 - 32 Jahre nach der Nuklearkatastrophe hat in Tschernobyl ein neues Kraftwerk den Betrieb aufgenommen: Die Solaranlage liefert saubere Energie - ohne das Risiko eines GAUs.

Empfehlungen zum Video
  • Atlantischer Wirbelsturm: Meterhohe Wellen treffen auf Madeira
  • Wetterchaos und Zerstörung: Hurrikan "Michael" verwüstet Florida
  • Südostküste der USA: Mindestens sechs Tote durch Hurrikan "Michael"
  • Köln: Geiselnahme am Hauptbahnhof
  • Ukrainische Preisträgerin wehrt sich: Miss und Mutter - geht nicht? Gibt's nicht!
  • Bayerns Grünen-Kandidatin Katharina Schulze: Die Frau ohne Berührungsängste
  • Gefängnisausbruch im Video: In der Mülltonne zur Freiheit
  • Kanye Wests bizarre Flugzeugidee für Trump: ¿iPlane 1¿ statt Air Force One
  • Messerschmitt Bf 109: Jagdflugzeug aus russischem See geborgen
  • Flüchtlinge als Altenpfleger: "Sie lassen einen fühlen, dass man noch was wert ist"
  • Klimapolitik: EU-Staaten stimmen für schärfere CO2-Standards für Autos
  • Demo im Hambacher Forst: "Die Stimmung ist gelöst"