"Operation Olivenzweig"
Erdogan droht mit Ausweitung von Syrien-Offensive

24.01.2018, 20:23 Uhr - Der türkische Präsident Erdogan will die militärische Operation in Syrien nicht nur auf den Bezirk Afrin beschränken. Damit könnten türkische Truppen direkt auf US-Militär treffen - den Nato-Partner.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Syrische Stadt Afrin: Menschenrechtsverletzungen in türkisch besetzter Region
  • Strafzölle gegen die Türkei: Erdogan droht USA mit Ende der Partnerschaft
  • Neue Vorwürfe von Erdogan: "Das ist sehr schade!"
  • Militäroffensive in Syrien: Türkische Armee besetzt Afrin
  • Dreiergipfel zu Syrien: Teile und herrsche
  • Einsatz gegen Kurden: Türkischer Hubschrauber in Syrien abgeschossen
  • Wirtschaftskrise in der Türkei: "Erdogan ist dafür verantwortlich"
  • Syrienkrieg: Erdogan droht USA mit "osmanischer Ohrfeige"
  • Proteste gegen Türkeis Syrien-Offensive: Polizei löst Kurden-Demo in Köln auf
  • Türkische Offensive in Syrien: "Deutschland wird indirekt zur Kriegspartei"
  • Klimaaktivistin Thunberg in Brüssel: "Sie werden als die größten Schurken aller Zeiten in Erinnerung bleiben"
  • Taxifahrer vs. Scheuer: "Dann legen wir die ganze Republik lahm"