Der Beginn eines "türkischen Frühlings"?
Proteste in Istanbul

16.06.2013, 00:00 Uhr - Brutale Polizei-Attacken mit Tränengas zeigen: Die türkische Regierung sieht in den Protesten im Gezi-Park weit mehr als eine Umweltbewegung. Premier Erdogan kämpft gegen einen Teil der Jugend seines Landes.

Empfehlungen zum Video
  • In Kurdenhaft: Deutscher IS-Kämpfer der Lohberger Brigade im Interview
  • Von Hamburg nach Rakka: Deutsche IS-Frauen
  • Spektakuläre Rückgabe: Der Hells Angel und die Bibel
  • Flüchtlinge in Bosnien: Endstation Bihac
  • Deutsche IS-Frauen in Gefangenschaft: "Wir wollen unsere Tochter zurückholen"
  • Das Asyl-Dilemma an der deutsch-österreichischen Grenze: Grenzkontrollen in Bayern
  • Deutschland und die Kohle: "Hambi bleibt!"
  • Zurück in die Heimat? Tauziehen um deutsche IS-Kämpfer
  • Zwischen den Welten: Deutschtürken in Zeiten des Özil-Rücktritts
  • Politische Gefangene in der Türkei: Kindheit hinter Gittern
  • Entscheidung: EVP suspendiert Fidesz-Partei von Viktor Orbán
  • Dramatisches Bodycam-Video: US- Polizist fängt Kinder aus brennendem Haus auf