Gitarrensolo während Hirn-OP
Mit Musik geht alles besser

30.05.2013 - Eigentlich ist es eine unheimliche Vorstellung: während einer OP bei vollem Bewusstsein zu sein. Doch seit einigen Jahren werden Gehirnoperationen an wachen Patienten durchgeführt. Nun hat ein Mann in einer Klinik in Los Angeles während der Prozedur sogar Gitarre gespielt. Das Krankenhaus twitterte sensationelle Fotos und Vine-Videos von dem Eingriff.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Musiker in Saudi-Arabien: "Musik ist doch Teil unseres Lebens"
  • Musikdoku "Anne Clark - I'll Walk Out Into Tomorrow": Ikone der Musikgeschichte
  • Daria, 20, singt Kyle Andrews: Mut mit Musik
  • Schreck bei der Angeltour: Hammerhai unterm Kajak
  • Bass-Massage: Musik-Weste zum Durchkneten
  • kicker.tv: Sieg gegen Kanada - "Besser geht's nicht"
  • Training in der Wüste: Wie leben auf dem Mars?
  • Pulvernahrung im Selbstversuch: Schütteln, trinken, Zeit sparen
  • USA: 14 Würmer im Auge einer Frau gefunden
  • Technische Winterspiele: Roboter-Slalom in Südkorea
  • Phytoplankton: Algen sorgen für spektakuläre Lichtshow
  • Videointerview über Lawinengefahr: "Nach 15 Minuten mausetot"