Gitarrensolo während Hirn-OP
Mit Musik geht alles besser

30.05.2013 - Eigentlich ist es eine unheimliche Vorstellung: während einer OP bei vollem Bewusstsein zu sein. Doch seit einigen Jahren werden Gehirnoperationen an wachen Patienten durchgeführt. Nun hat ein Mann in einer Klinik in Los Angeles während der Prozedur sogar Gitarre gespielt. Das Krankenhaus twitterte sensationelle Fotos und Vine-Videos von dem Eingriff.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Pyeongchang vor dem Olympia-Start: "Es gibt noch ein paar Probleme..."
  • Musikdoku "Anne Clark - I'll Walk Out Into Tomorrow": Ikone der Musikgeschichte
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Umstrittene Filmemacherin: Berliner Stiftung erhält Riefenstahl-Nachlass
  • Flotte Metalsohle: Roboter "ANYmal" tanzt zu Musik
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Liebesdrama "Call Me By Your Name": Sommerhitze mit Gefühlswallungen
  • SPD-Personalkarussell: Schulz verzichtet auf Außenministerium
  • Streit bei den Sozialdemokraten: Sigmar Gabriel rechnet ab
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Flug Southwest 1380: Passagier filmt Notlandung
  • Müll-Problem: Forscher entdecken Plastik-fressendes Enzym