Überdosis aus Protest
Homöopathie-Skeptiker geben sich die Kügelchen

05.02.2011 - In Hamburg - und zeitgleich in ganz Europa - haben Homöopathie-Gegner eine Überdosis der umstrittenen Mittel geschluckt. Damit wollen sie die Wirkungslosigkeit der Pillen belegen.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Virtuelle Magen-Operation: Patient mit Warnton
  • Medizin-Historie: Streit um Virchows Gruselkabinett
  • Simulanten-Klinik: "Weg vom Patienten - Schock!"
  • Alternativmedizin: Goldgrube Homöopathie
  • Bad-News-Kurs für Ärzte: "Sie werden sterben"
  • Trotz Gratisangeboten der Dorfbewohner: Kein Landarzt für Lette
  • Aprikosenkerne gegen Krebs: Lebensgefährliche Naturheilkunde
  • Patienten ohne Diagnose: Wenn der echte Dr. House ermittelt
  • Behandlung aus dem Jenseits: Der Heiler Joao de Deus
  • Nachwuchspreis für Mediziner: Diagnosen im Akkord
  • Notfallchirurg aus Dallas appelliert im Video: "Das Töten muss aufhören"
  • Hoffnung für Schwerkranke: Neue Maschine regeneriert Spenderlungen