Neuer Uefa-Präsident gewählt
Ceferin folgt auf Platini

14.09.2016 - Der Slowene Aleksander Ceferin ist zum neuen Uefa-Präsidenten gewählt worden. Gleich im ersten Wahlgang setzte er sich gegen den Niederländer Michael van Praag durch. DFB-Präsident Reinhard Grindel begrüßt diese Wahl. Ceferin folgt somit auf den Franzosen Michel Platini, der 2015 von der Ethikkommission des Weltverbandes FIFA gesperrt worden war. Ceferins Amtszeit läuft bis 2019.

Empfehlungen zum Video
  • Kampf gegen Rassismus: Platini verkündet Ende des weißen Macho-Fußballs
  • Suspendierter Uefa-Boss: Platini scheitert mit Einspruch beim Sportgerichtshof
  • Urteil im Korruptions-Skandal: Fifa sperrt Blatter und Platini für acht Jahre
  • "Gentlemen's Agreement": Blatter verteidigt Zahlung an Platini
  • "Recht auf fairen Prozess": UEFA unterstützt Platini
  • Blatter und Platini streiten weiter: Die Fifa ringt um den Neuanfang
  • Der Fifa-Skandal: Blatter und Platini suspendiert
  • Der zögerliche Fifa-Kandidat: Platini hält sich weiterhin bedeckt
  • "Betrübt, traurig, empört": Michel Platini hat die Fifa satt
  • Kein Zweifel am 1:7: Platini spielt Manipulationsverdacht herunter
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"