Die Qualen eines ukrainischen Soldaten
Gefangen von den Separatisten

21.06.2015, 00:00 Uhr - Der Ukrainer Oleg Kosminych wurde von einem russischen Separatisten-Trupp über Monate gefangen gehalten, geschlagen und gedemütigt. Videos belegen das. Mit SPIEGEL TV spricht Kosminych über seine Erlebnisse.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Tod eines ukrainischen Separatistenanführers: Givis gewaltsames Ende
  • Leben zwischen den Fronten: Kriegskinder in der Ukraine
  • Alltag im Chaos: Bürgerkrieg in der Ostukraine
  • Erholung vom Krieg: Ukrainische Kinder
  • Endstation Berlin: Russische Drogenabhängige am Kottbusser Tor
  • Vor 20 Jahren: Model-Mafia in Moskau
  • Soko Castle gegen Einbrecher: "Ich hatte Todesangst"
  • Ausgebeutete Schwarzarbeiter: Groß-Razzia auf deutschen Baustellen
  • Antisemitismus unter arabischen Jugendlichen: "Du Jude!" als Schimpfwort
  • Türkei: Wasserwerfer gegen PKK-Anhänger
  • Überwachungsvideo: Trennzaun-Domino
  • Schüsse in Utrecht: Schwerkrimineller Tatverdächtiger gefasst