Nach dem 18-Millionen-Geständnis
"Bewährungsstrafe rückt in weite Ferne"

11.03.2014 - Ein schnelles Ende des Hoeneß-Prozesses ist nach dem 18-Millionen-Geständnis nicht in Sicht. Und auch eine Bewährungsstrafe scheint immer unwahrscheinlicher - glaubt SPIEGEL-Reporterin Gisela Friedrichsen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Videoanalyse zum Handelsstreit: Große Töne aus Washington
  • VW-Vorstandsvorsitzender Herbert Diess: "Volkswagen muss anständiger werden"
  • ILA Berlin 2018: Luftfahrtausstellung mit positiver Bilanz
  • Herbert Diess: Neuer VW-Chef will Konzern agiler machen
  • Online-Supermarkt: Roboter-Armee geht shoppen
  • Handelsstreit: Donald Trump verschiebt Strafzölle bis Juni
  • Volkswagen: Herbert Diess ist neuer Konzernchef
  • Videoanalyse zu Chinas Strafzöllen: "Wichtiger Schritt in einem Pokerspiel"
  • Handelsstreit: USA listen 1300 chinesische Waren für Strafzölle auf
  • Streit über Bahnreform: Viele Züge fallen wegen Streik in Frankreich aus
  • Nach tödlichem Unfall: Verbot für Tests von selbstfahrenden Autos
  • Videoanalyse zu möglichem Handelskrieg: "China droht, Trump die Zähne einzuschlagen"