Einer gegen Alle
Umwelthilfechef Resch und sein Kampf gegen die Autolobby

14.11.2017 - Die Elektromobilität verschlafen, stattdessen lieber am Diesel herummanipuliert. Es gibt Leute, die attestieren der deutschen Autoindustrie einen schweren Lackschaden. Und es gibt Leute, die einen Schritt weiter gehen und gegen die Autobosse in den Krieg ziehen. Gemeint ist nicht die Politik, sondern die deutsche Umwelthilfe. An deren Spitze steht Jürgen Resch. Für seine Gegner ist der Mann eine ziemliche Nervensäge, für umweltbewusste Bürger dagegen eine echte Wohltat. (12.11.2017)

Empfehlungen zum Video
  • Ein Deutscher an der Front: Der Kampf um Mossul
  • Bedingt abwehrbereit: Die Bundeswehr im Kampf gegen Windmühlen
  • Hochwasser 1997: Kampf gegen die Oderflut
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • 50. Knockout: Wladimir Klitschko hält sein Versprechen
  • Köhlers Vorstoß: Höhere Benzinpreise für die Umwelt?
  • Köhlers Vorstoß: Höhere Benzinpreise für die Umwelt?
  • Dengue-Fieber: Mit Mücken gegen "Killermücken"
  • 100 Tage Obama (2): Der Kampf gegen die Krise
  • AKW Fukushima: Kampf gegen den GAU
  • Armutszeugnis eines wohlhabenden Landes: Pflegenotstand in Deutschland
  • Waffensammler in Colorado: Mel Bernsteins bizarres Kriegsmuseum