Unberührtes Naturvolk in Peru: Pfeil-Attacke auf Ranger
SPIEGEL ONLINE

18.10.2011 - Im peruanischen Amazonasgebiet wurden in diesem Jahr mehrmals unberührte Indianerstämme gesichtet. Die Regierung des Landes gab nun eine offizielle Warnung heraus, dass sich niemand den in freiwilliger Isolation lebenen Ureinwohnern nähern möge. Denn eine Kontaktaufnahme kann gefährlich sein - für beide Seiten.