Unkontrollierbar
Thessas Facebook-Party

06.06.2011 - Wenn die Presse die vierte Gewalt ist, dann ist Facebook die fünfte. Kein anderes Netzwerk ist so mächtig, nirgendwo sonst erreicht man so einfach und so schnell so viele Menschen gleichzeitig. Mit Facebook kann man fast alles machen - sogar ägyptische Diktatoren aus dem Amt jagen. Eines sollte man aber auf keinen Fall tun: über das Netzwerk zur eigenen Geburtstagsparty einladen. Genau das hat eine Hamburger Schülerin getan. Super, haben sich 15.000 User gedacht – und ihr Kommen angekündigt. (05.06.2011)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Völlig losgelöst: House-Party in der Schwerelosigkeit
  • Zuckerberg zu Datenskandal: "Das war ein großer Vertrauensbruch"
  • Datenskandal bei Facebook: Mehr als 50 Millionen Profile betroffen
  • Datenskandal: "Facebook muss reguliert, aber nicht zerstört werden"
  • Videoanalyse zu Facebook-Datenskandal: "Zuckerberg scheint es nicht ganz so ernst zu sein"
  • Der Olympia-Tag im Video: Stolzes DEB-Team feiert Silber
  • Schlacht um Ost-Ghuta: Leben in der Bomben-Hölle
  • Akademikerball in Wien: Tausende demonstrieren gegen Rechts
  • Facebook-Skandal: Steve Bannon wittert eine Medienverschwörung
  • Vor 20 Jahren: Streit um die Fuchsjagd
  • Antisemitismus unter arabischen Jugendlichen: "Du Jude!" als Schimpfwort
  • Gentrifizierung in Düsseldorf-Oberbilk: Verdrängung und Vertreibung