Unscharf sehen, gezielt landen
Wie Springspinnen ihre Beute anpeilen

26.01.2012 - Um ihre Beute anzupeilen, sehen Springspinnen teilweise unscharf. Die Netzhaut der Tiere setzt dabei ein unscharfes und ein scharfes Bild zu einer Information zusammen.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Spinne gegen Roboter: Wer springt weiter?
  • Chillen im Meer: Schwerelos zwischen Riffhaien
  • Video aus Argentinien: Orcas jagen am Strand
  • Kalifornien: Taucher filmt Angriff von Weißem Hai
  • Überwachungsvideo: Fahrraddieb macht sich viel Mühe
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Andrea Nahles: Die polarisierende Spitzenfrau
  • Weltumwelttag 2018: "Das Plastik-Armageddon stoppen"
  • Seidlers Selbstversuch: "...auch noch ein Eigentor!"
  • Sandsturm im Anflug: Marsrover "Opportunity" in Gefahr