Unschuldig im Knast
Brite nach 27 Jahren frei

19.03.2009 - Sein halbes Leben lang hatte Sean Hodgson beteuert, die 22-jährige Kellnerin Teresa nicht vergewaltigt und getötet zu haben. 27 Jahre saß er deswegen bereits im Gefängnis. Nun ist der 57-Jährige freigesprochen worden - ein DNA-Test beweist, dass er die Tat gar nicht begangen haben kann.

Empfehlungen zum Video
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Scharfe Proteste: Brite in China hingerichtet
  • Der Todeszelle entkommen: Brite nach 20 Jahren wieder frei
  • Rekordsprung mit 101 Jahren: "Ich bin hin und weg!"
  • Rock für Rechts? Das Phänomen Frei.Wild
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Höhenrausch: Kein Netz, kein doppelter Boden
  • Protestsänger Billy Bragg: "Ich mag erwachsene Männer weinen sehen"
  • Billy Bragg: "Handyman Blues"
  • US-Waffenbesitzer zersägt sein Gewehr: "Jetzt ist es eins weniger"
  • Stierkampf: Voll auf die Hörner genommen
  • Extrem-Tüftler: Mit dem Pedal-Luftschiff übers Meer