Trauer und Wut in New York
Unschuldiger von Polizei erschossen

14.09.2012 - Die New Yorker Polizei steht derzeit massiv in der Kritik, zu schnell von der Schusswaffe Gebrauch zu machen. Das jüngste unschuldige Opfer einer Polizeikugel war ein 20-jähriger Dominikaner. Er wurde bei einem Ladenüberfall erschossen - versehentlich.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Überwachungsvideo: New Yorker Cop erschießt Unschuldigen
  • Überfall auf Geldtransporter: Polizei nimmt Verdächtigen fest
  • New York: Passant klaut Goldschatz aus offenem Lieferwagen
  • Fahndungsvideo veröffentlicht: Polizei sucht "Koffermann von Düsseldorf"
  • Jimmy Justice auf der Jagd: Polizeibeamte im Parkverbot
  • Überwachungsvideo: US-Polizisten stecken Geld bei Razzia ein
  • Die Crash-Cops: Drastische Aktion gegen illegale Motorräder
  • Serienmord in New York: Acht Frauenleichen gefunden
  • Dramatisches Video: Helikopter-Aufnahmen von 9/11
  • Wildschweinjagd in Prag: Schwarzwild auf Städtetour
  • Unfreiwilliges Auto-Rodeo: Polizist auf der Windschutzscheibe
  • Störfall: Gabriel will Ländern Atomaufsicht entziehen